5 Methoden um eine visuelle Agenda zu erstellen

Wenn Ihre Meetings zu lange dauern, kann Ihnen neben einer straffen Moderation auch eine visuelle Agenda helfen. Ich stelle Ihnen in diesem Beitrag 5 Methoden vor, wie Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen visuell an das Ziel und die Zeitplanung des Treffens erinnern können.

Visuelle Agenda Methoden

  1. Tortengrafik-Tagesordnung: Ein Kreis wird auf ein Flipchart gezeichnet und das Thema des Meetings in der Mitte notiert. Die einzelnen Agendapunkte werden rund herum hinzugefügt. Die Zeittorte stellte eine Uhr dar, eine Tagesordnung, die kreisförmig aufgebaut ist. Zuletzt wird die Zeiteinteilung für jedes Thema am Ziffernblatt mittels Markierung festgehalten.
  2. Meeting Agenda Tracker: Auf der linken Seite des Flipcharts wird ein dicker vertikaler Pfeil aufgezeichnet, wobei links davon noch Platz für eine Spalte bleiben soll. Das Ziel des Meetings wird unter dem Pfeil notiert. Jeder Agendapunkt wird als Kreis auf dem Pfeil markiert. Links vom Pfeil wird eine Spalte für die Dauer der einzelnen Punkte hinzugefügt. Rechts neben den Pfeil werden die Spalten Thema, Anmerkungen und Entscheidungen eingetragen. Im Laufe des Meetings können die einzelnen Kreise "abgehakt" und damit der Verlauf der Sitzung visualisiert werden.
  3. Roter Faden: An einem roten Seil (Wäscheleine aus dem Baumarkt) werden A4 Blätter mit den Seminarthemen aufgehängt. Das Papier wird mit Wäscheklammern befestigt, Änderungen lassen sich so leicht einbauen. Ein Pfeil kann das aktuelle Thema anzeien.
  4. Flusslauf: Der Ablauf des Workshops wird als Flusslauf auf dem Boden abgebildet (Flipchartpapier mit Tesakrepp am Boden befestigt). Die unterschiedlichen Punkte können mit Beschriftungen oder Gegenständen abgebildet werden.
  5. Weitere grafische Darstellungen: Wie in der folgenden Abbildung kann die Agenda auch kreativ visuell dargestellt werden.

Workshop Agenda: Flickr/co-laborate!, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Für Meetings nutze ich gerne die Tortengrafik-Tagesordnung. In kreativen Workshops habe ich auch gute Erfahrungen mit dem "roten Faden" gemacht. 

Fallen Ihnen noch weitere Methoden ein, die Agenda visueller zu gestalten? Wenn ja, freue ich mich über einen Kommentar!

Bildnachweis:

Workshop Agenda: Flickr/co-laborate!, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Meeting II: Flickr/co-laborate!, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn gerne mit anderen!

Loading Facebook Comments ...
One Response

Schreibe einen Kommentar