Archiv DVD Verbatim 300x300 Archiv DVDs auswählenDas Magagzin c´t hat überprüft, welche Archiv DVDs für das Archivieren von Daten besonders geeignet sind. In diesem Beitrag lesen Sie eine Zusammenfassung der Ergebnisse und eine Empfehlung für eine Archiv DVD. Mit diesen Informationen können Sie Ihre Daten sicherer archivieren und damit sicherer (wieder)auffindbar machen.

Als Medium zum Sichern von Daten eigenen sich optische Datenträger, wie z.B. CDs und DVDs besonders gut. Sie sind im Gegensatz zu Festplatten und Flash-Speichern (wie z.B. auf USB-Sticks) nach dem Beschreiben nicht mehr veränderbar, keinen mechanischen Belastungen ausgesetzt und können daher im Nachhinein auch nicht von Viren befallen werden. Außerdem kann man bei optischen Datenträgern die Qualität und den Alterungsgrad überprüfen.

Für die Archivierung werden einlagige, einmal beschreibbare Archiv DVD-Rs mit einer Kapazität von 4,3 GBytes empfohlen da sie in ihrer Entwicklung ausgereift sind und mehr Speicherkapazität als CDs. bieten. Neben Billig-Rohlingen sind auch spezielle Archiv DVDs von Markenanbietern verfügbar, die von c´t getestet wurden. Getestet wurden die Kodak Professional Disc Gold DVD-R, die DVD-R 16X von Taiyo Yoden, die TDK Scratchproof DVD-R, die Archival Grade DVD-R von Verbatim und die Medidisc DVD-R ebenfalls von Verbatim.

Die Langlebigkeit der Archiv DVDs hängt auch vom jeweiligen Brenner und von den Lagerbedingungen ab daher gibt es keine pauschale Aussage zur Dauer der möglichen Lagerung. Der Test wurde folgendermaßen durchgeführt: „Die Rohlinge wurden direkt nach dem Brand gemessen und dann für 100 Stunden in einer Klimakammer bei 85 Grad C und 85 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit gelagert. Danach wurden die Discs wieder gemessen. Dieser Vorgang wurde so lange wiederholt, bis die Fehlerrate der Discs deutlich über den Grenzwerten lag.“ Der schlechteste Kandidat war mit Abstand die Kodak Professional Disc Gold DVD-R (sie überlebte nur 11 Stunden), die zweitschlechteste DVD (TDK Scratchproof DVD-R) hielt zehnmal länger. Die DVD-R 16X von Taiyo Yoden erreichte zwar das durchschnittlich beste Ergebnis aber mit so großen Varianzen (einmal 85 Stunden und einmal 558 Stunden bis zum ersten Ausfall), dass sie nicht empfohlen werden kann.

Die beiden besten Produkte stammen daher beide von Verbatim, wobei die Archival Grade DVD-R fast doppelt so lange hielt wie die Medidisc DVD-R. Für die Langzeitarchivierung von Daten auf Archiv DVDs kann daher eindeutig die Archival Grade DVD-R von Verbatim empfohlen werden. Um die optimale Langlebigkeit zu erreichen, empfiehlt es sich, die Scheiben mit maximal 8X zu brennen (bzw. 4X für besonders Vorsichtige) und anschließend die Qualität zu überprüfen, damit Archiv DVDs mit Produktionsfehlern gleich aussortiert werden können.

Was bringt’s?

  • Mit der Datensicherung auf (Archiv-)DVDs können Sie im Vergleich zu Festplatten, Flash-Speichern (z.B. USB-Sticks) ein größeres Maß an Langlebigkeit für Ihre Daten gewährleisten.
  • Die Datensicherung auf Archiv-DVDs bringt im Vergleich zu normalen DVDs ein viel größeres Maß an Sicherheit, Ihre Daten auch nach Jahren (wieder) zu finden.
  • Bei der Auswahl einer (Archiv-)DVD gibt es einen klaren Testsieger, die Archival Grade DVD-R von Verbatim. Sie können diese DVD hier erwerben.

Quelle: Dieser Beitrag basiert auf einem Artikel im c´tSilberne Erinnerungen, Archiv-DVDs im Langzeittest“.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn gerne mit anderen!

 Archiv DVDs auswählen

Die Autorin: Barbara Geyer-Hayden

berät und unterstützt Unternehmen sowie Teams, die mit komplexen Dienstleistungen arbeiten. Sie ist Expertin für Wissensmanagement, Wissenstransfer, web-basierte Produktivität und Social Media. Ihr Ziel ist, mehr Zeit und Qualität im Umgang mit Wissen zu gewinnen. Sie gibt Workshops, hält Vorträge und Lehrveranstaltungen. Wollen Sie mehr darüber erfahren, was Barbara Geyer-Hayden für Ihr Unternehmen tun kann?
Hier geht es zum Beratungsangebot
 Archiv DVDs auswählen

Letzte Artikel von Die Autorin: Barbara Geyer-Hayden (Alle anzeigen)

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *